ID4me Privacy Policy / Datenschutzerklärung

  1. Allgemeines

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig. Von daher erheben wir bereits wenige Daten. Die Erhebung und Verarbeitung der Daten erfolgt ausschließlich im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben, wie insbesondere der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO). Im folgenden Text erhalten Sie weitere Informationen dazu, zum Umgang mit Ihren Daten im Einzelnen sowie zunächst einige Informationen zu uns.

  1. Verantwortlicher für die Daten im Sinne der DSGVO

Verantwortlich (im Sinne der DSGVO) für Ihre personenbezogenen Daten, die an uns übermittelt werden, ist als Betreiber der Webseite:

ID4me AISBL

Rue Belliard 20

1040 Brüssel

Belgien

Telefonnummer: +49 721 97670859

E-Mail-Adresse: info@ID4me.org

Verwaltungsrat: Thomas Keller, Dr. Jörg Schweiger, Rafael Laguna de la Vera, Andreas Gauger

Eingetragen im belgischen Banque-Carrefour des Entreprises unter der Nummer 0711.986.433.

III. Welche Daten erhoben werden

  1. Nutzung der Webseite

Wenn Sie unsere Webseite aufrufen bzw. nutzen, erhalten wir folgende Informationen:

Wir erfahren die IP-Adresse, welche beim Aufruf der Webseite verwendet wird, den Zeitpunkt des Webseitenaufrufs (Datum und Uhrzeit) und sehen, welche Seiten und Dateien im Einzelnen auf unseren Webseiten aufgerufen werden.

Darüber hinaus erhalten wir Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser an sich (Produkt- und Versionsinformationen) sowie über das von Ihnen verwendete Betriebssystem und den von Ihnen verwendeten Gerätetyp. Außerdem erhalten wir Informationen über die Webseite, von welcher aus Sie auf unsere Webseiten gelangt sind, sowie die Information, welche Webseite Sie über unsere Webseite aufrufen, und über welchen Internetservice-Provider unsere Webseite aufgerufen wird.

Mit Ausnahme der Unterseite zur Verwaltung der persönlichen Einstellungen zur Nutzung der E-Mail-Listen verwendet unsere Webseite keine Cookies. Auf der genannten Unterseite wird ein Cookie eingesetzt, der aus technischen Gründen benötigt wird, damit sie dort Ihre persönlichen Einstellungen ändern können. Bei einem Cookie handelt es sich um eine Datei, die auf Ihrem Datenträger gespeichert wird und bestimmte Informationen über den von Ihnen verwendeten Browser speichert und mit unserer Webseite austauscht.

  1. E-Mail-Kontakt

Wenn Sie per E-Mail mit uns Kontakt aufnehmen, erfahren wir Ihre E-Mail-Adresse sowie sonstige etwa von Ihnen in der E-Mail angegebene Daten.

  1. Newsletter / E-Mail-Listen

Wenn Sie sich für unseren Newsletter oder eine unserer E-Mail-Listen anmelden, benötigen wir dazu Ihre E-Mail-Adresse. Optional können Sie zusätzlich Ihren Namen angeben.

Soweit Sie darin eingewilligt haben (siehe Ziffer IV.3.), verwendet der Newsletter eine Tracking-Technologie (sog. web beacon), die verschiedene statistische Erhebungen und Analysen ermöglicht. Bei einem solchen web beacon handelt es sich um eine kleine pixelgroße (Bild-)Datei. Wenn Sie den Newsletter öffnen, erhebt und übermittelt der web beacon Ihre E-Mail-Adresse, Ort und Zeitpunkt des Zugriffs auf die jeweilige Mail bzw. Links darin, die dabei verwendete IP-Adresse sowie technische Informationen zu Ihrem System und Browser.

  1. Slack-Channel

Wenn Sie einem von uns administrierten Slack-Channel beitreten möchten, müssen sich dafür über die Plattform Slack anmelden. In diesem Zusammenhang erfahren wir Ihre E-Mail-Adresse und optional einen von Ihnen gewählten Nutzernamen. Außerdem erfahren wir sonstige Daten, die Sie etwa im Rahmen der Benutzung des Slack-Channels angeben.

  1. Zweck der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlage
  2. Nutzung der Webseite

Die unter Ziffer III. 1. genannten Daten erheben wir, damit Sie unsere Webseite nutzen können bzw. damit wir Ihnen die aufgerufene Webseite anzeigen können. Außerdem verwenden wir die Daten, um sicherzustellen, dass die Webseite störungsfrei betrieben werden kann, woran wir ein berechtigtes Interesse haben. Ebenso haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Webseite Ihnen gegenüber in möglichst ansprechender Weise zu präsentieren und dabei die von den Nutzern verwendeten technischen Systeme zu berücksichtigen. Die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO.

  1. E-Mail-Kontakt

Wir speichern die von Ihnen verwendete E-Mail-Adresse, um Ihre E-Mail beantworten zu können. Etwa sonstige von Ihnen gemachte Angaben, benötigen wir ggf. zur Bearbeitung Ihrer E-Mail. Soweit Ihre E-Mail auf den Abschluss eines Vertrags mit uns zielt oder zu dem Abschluss eines Vertrags mit uns führt, ist die Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung Art. 6 Absatz 1 lit. b DSGVO. Im Hinblick auf sonstige Anfragen haben wir ein berechtigtes Interesse daran, Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfrage und für mögliche künftige Kommunikation mit Ihnen zu verarbeiten (Art. 6 Absatz 1 lit. f DSGVO).

  1. Newsletter / E-Mail-Listen

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse verwenden wir dazu, Ihnen den Newsletter zu übermitteln bzw. Ihnen die Teilnahme an der E-Mail-Liste zu ermöglichen. Die optionale Angabe Ihres Namens dient dazu, Sie im Rahmen der Kommunikation mit Ihnen persönlich anzusprechen. Außerdem können wir Sie so leichter identifizieren, wenn Sie Ihre Rechte im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung uns gegenüber geltend machen wollen. Die Verarbeitung der Daten beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO), welche Sie bei der Anmeldung zum Newsletter bzw. der jeweiligen E-Mail-Liste erteilt haben.

Die weiteren unter Ziffer III. 3 genannten Daten erheben wir zu statistischen Zwecken und um unseren Newsletter künftig zu verbessern, in dem wir ihn beispielsweise entsprechend der bisherigen Interessen der Leser gestalten. Die Datenverarbeitung beruht auf Ihrer Einwilligung (Art. 6 Absatz 1 lit. a DSGVO), die Sie im Rahmen der Anmeldung zum Newsletter erteilt haben.

  1. Slack-Channel

Wir benötigen die von Ihnen im Rahmen der Anmeldung zu unseren Slack-Channel verwendete E-Mail-Adresse sowie optional den von Ihnen gewählten Nutzernamen zur Verwaltung der Mitglieder des Channels sowie ggf. zur Kommunikation über den Channel mit Ihnen. Etwa sonstige von Ihnen gemachte Angaben im Rahmen der Nutzung des Channels benötigen wir ggf. zur Beantwortung Ihres jeweiligen Anliegens.

  1. Speicherung und Löschung
  2. Nutzung der Webseite

Die uns bei Nutzung der Webseite zugänglichen Daten (siehe oben Ziffer III.1.)speichern wir in vollständiger Form nur vorrübergehend für die Dauer der Kommunikation mit unserer Webseite. Danach speichern wir die Daten lediglich anonymisiert, sodass eine Zuordnung zu einem bestimmten Nutzer bzw. einer bestimmten IP-Adresse nicht mehr möglich ist.

 

  1. E-Mail-Kontakt

Wir speichern Ihre E-Mail-Adresse sowie ggf. sonstige in Ihrer Anfrage enthaltenen Daten so lange, wie es im Zusammenhang mit Ihrer Anfrage erforderlich ist. Ob die Aufbewahrung der Daten noch insoweit erforderlich ist, prüfen wir in regelmäßigen Abständen. Ist das nicht der Fall, löschen wir sämtliche Daten. Das gilt allerdings dann nicht, wenn eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht. In diesem Fall bewahren wir die Daten entsprechend der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen auf. Das ist beispielsweise dann erforderlich, wenn Ihre Anfrage zu dem Abschluss eines Vertrags geführt hat.

  1. Newsletter / E-Mail-Listen

Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse, ggf. Ihren Namen sowie die sonstigen unter Ziffer III.3 genannten Daten speichern wir, solange sie für den Newsletters bzw. für eine oder mehrere E-Mail-Listen angemeldet sind. Sie können jederzeit den Erhalt des Newsletter abbestellen bzw. sich von den E-Mail-Listen abmelden oder Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen (siehe unten Ziffer VII), was auch dazu führt, dass Sie den Newsletter nicht mehr erhalten bzw. nicht mehr an der E-Mail-Liste teilnehmen können. In jedem dieser Fälle werden die Daten nach der Prüfung Ihres Anliegens unmittelbar gelöscht.

Wenn Sie Nachrichten auf einer E-Mail-Liste geschrieben haben, bleiben diese Nachrichten grundsätzlich über die Archive zu den E-Mail-Listen auf unserer Webseite weiterhin verfügbar. Wenn Sie die Löschung einzelner oder aller von Ihnen versendeten Mails an unsere E-Mail-Listen wünschen, weisen Sie uns bitte darauf hin.

 

  1. Slack-Channel

 Die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse sowie ggf. den von Ihnen gewählten Nutzernamen speichern wir, solange Sie an dem Slack-Channel teilnehmen. Wenn Sie den Slack-Channel verlassen, bleiben die von Ihnen dort versendeten Mitteilungen grundsätzlich für die Dauer des Bestehens des Channels verfügbar. Wenn Sie die Löschung einzelner oder aller von Ihnen versendeten Mitteilungen wünschen, weisen Sie uns bitte darauf hin.

 

 

  1. Dienstleister

Um Ihnen unsere Webseite und die dort angebotenen Dienste zur Verfügung stellen zu können, arbeiten wir mit Anbietern von entsprechenden Dienstleistungen zusammen. Diese Anbieter kommen im Zusammenhang mit der jeweiligen Dienstleistung in Kontakt zu den oben unter dem entsprechenden Punkt genannten Daten (siehe Ziffer III.). Wir haben die Anbieter auch daher sorgfältig ausgewählt und jeweils mit ihnen eine entsprechende vertragliche Vereinbarung abgeschlossen, um sicherzustellen, dass die gesetzlichen Regelungen eingehalten werden.

Im Einzelnen handelt es sich um folgende Anbieter:

– 1&1 IONOS Internet SE (Webseite und Mails)

– The Rocket Science Group LLC d/b/a Mailchimp (Newsletter)

– Open-Xchange AG (Server für E-Mail-Listen)

– Slack Technologies, Inc. (Slack-Channel)

Für die Bereitstellung der E-Mail-Listen verwenden wir GNU Mailman. Dabei handelt es sich um eine Open-Souce-Software. Hinter GNU Mailman steht kein Unternehmen, sondern eine Gemeinschaft von Freiwilligen, die gemeinsam die Software entwickelt. Die Software wird von uns selbst betrieben.

 

VII. Weitergabe der personenbezogenen Daten

Wir geben Ihre Daten grundsätzlich nicht an Dritte weiter, außer wenn wir aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen und/oder behördlicher oder gerichtlicher Anordnungen zu einer Datenweitergabe verpflichtet sind oder es in Ausnahmefällen zur Wahrung oder Durchsetzung unserer Rechte erforderlich ist (siehe oben Ziffer IV. 1.). Insbesondere findet keine Weitergabe der Daten für Zwecke der Werbung oder Marktforschung statt.

VIII. Rechte der Nutzer

Ihnen stehen in Bezug auf die Verarbeitung von personenbezogenen Daten verschiedene Rechte zu:

Sie haben ein umfassendes Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO). Gegebenenfalls können Sie die Berichtigung von personenbezogenen Daten verlangen, wenn diese Daten falsch oder unvollständig sind (Art. 16 DSGVO). Sofern Ihre personenbezogenen Daten nicht (mehr) gespeichert werden dürfen, steht Ihnen ein Recht auf Löschung der Daten zu (Art. 17 DSGVO). Unter bestimmten Voraussetzungen steht Ihnen außerdem ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung zu (Art. 18 DSGVO). Außerdem haben Sie ein Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO).

Soweit die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung von Ihnen beruht (hier Newsletter / E-Mail-Listen), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Darüber hinaus haben Sie nach Art. 21 Absatz 1 DSGVO im Einzelfall das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzulegen, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 lit. f DSGVO erfolgt. Wir werden Ihre Daten dann nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die gegenüber Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Falls Sie eines Ihrer Rechte geltend machen möchten oder Fragen dazu haben, können Sie sich an uns unter info@id4me.org wenden. Alternativ können Sie die unter Ziffer II. angegebenen Kontaktdaten nutzen.

Zusätzlich steht Ihnen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde erreichen Sie unter den folgenden Daten:

Commission de la protection de la vie privée

Rue de la Presse 35

1000 Brüssel

Telefonnummer: +32 (0)2 274 48 00

Telefaxnummer: +32 (0)2 274 48 35

E-Mail-Adresse: commission@privacycommission.be

Website: www.privacycommission.be

Darüber hinaus können Sie sich in der Regel an die Aufsichtsbehörde des EU-Mitgliedsstaates wenden, in dem Sie wohnen oder arbeiten.

  1. Keine Verpflichtung zur Bereitstellung der Daten

Es gibt keine gesetzliche oder vertragliche Vorschrift, die Sie zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten verpflichtet. Ohne die Bereitstellung der jeweils erforderlichen Daten können Sie allerdings die Webseite oder die dort angebotenen Dienste (E-Mail-Kontakt, Newsletter / E-Mail-Listen / Slack-Channel) nicht nutzen.

  1. Hyperlinks

Die Webseite enthält Hyperlinks zu Webseiten von Dritten. Wenn Sie einem Hyperlink zu einer dieser Webseiten folgen, beachten Sie bitte, dass wir keine Verantwortung oder Gewähr für die dortigen Inhalte oder die dort gültigen Datenschutzbedingungen übernehmen können. Bitte vergewissern Sie sich der jeweils geltenden Datenschutzbedingungen, bevor Sie personenbezogene Daten an diese Webseiten bzw. deren Betreiber übermitteln

  1. Version

Die vorstehende Datenschutzerklärung stammt vom 18.03.19 und ist aktuell gültig. Wir behalten uns vor, Änderungen an der Erklärung vorzunehmen; insbesondere damit wir Änderungen von gesetzlichen Bestimmungen oder technische sowie sonstige Weiterentwicklungen der Webseite berücksichtigen können. Die jeweils aktuelle Version der Datenschutzerklärung ist auf der Webseite verfügbar.

Please contact info@ID4me.org.